Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Reisebüro Schlagheck

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 2541 / 94394
Fax:
+49 2541 / 943999
E-Mail:
coesfeld@reisebuero-schlagheck.de

Kupferstr. 17,
48653 Coesfeld
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Firmenförderung mit Freiflügen, Upgrades und Goodies

Firmenförderprogramme richtig nutzen

Geschäftsreisende sind für Fluggesellschaften besonders interessant. Sie brauchen Flexibilität, schätzen Komfort und zahlen daher für ihr Ticket meist mehr als Urlauber. Deshalb versuchen Airlines, Unternehmen mit vielen reisenden Mitarbeitern an sich zu binden. Zum einen über Vielfliegerprogramme, die sich direkt an die Reisenden richten, zum anderen durch die sogenannte Firmenförderung.

Auch für Unternehmen haben Fluggesellschaften komplette Programme geschaffen, die zusätzlich insbesondere kleine und mittlere Unternehmen mit Freiflügen und andere Goodies belohnen. Mehr als 40 Fluggesellschaften bieten solche Firmenförderprogramme an, darunter auch alle großen Player wie Lufthansa, British Airways, Air France-KLM oder Emirates. Dabei haben sie ihre Partner-Airlines mit im Boot. Lufthansas „PartnerPlusBenefit“ etwa gilt für zwölf weitere Fluggesellschaften, zum Beispiel auch für United Airlines.

Die Firmenförderprogramme funktionieren immer nach dem gleichen Prinzip. Unternehmen werden Mitglied und legen ein Profil an. Das kostet nichts und lohnt sich auf jeden Fall. Wichtig ist dann, dass bei der Buchung die Mitgliedsnummer des Unternehmens angegeben wird. Am besten wird sie im Profil der Mitarbeiter bei der Airline hinterlegt. Dann ordnet das System die Buchung automatisch dem Firmenförderprogramm zu.

Ähnlich den Vielfliegerprogrammen für die Reisenden sind auch die Firmenförderprogramme aufgebaut. Für jede Buchung bei der Airline oder Airline-Gruppe erhält das Unternehmen Punkte auf seinem Konto gutgeschrieben. Dieses Guthaben kann die Firma für Tickets, Upgrades oder andere Leistungen einlösen. In der Regel können sowohl Reisende Meilen, als auch Firmen Punkte sammeln. Es gibt jedoch Tarife, die das eine oder beides ausschließen. Wichtig ist, zu wissen, dass auch die Firmen-Punkte nicht unbegrenzt gültig sind, sondern meist nach einer bestimmten Zeit verfallen.

Die Leistungen, für die Unternehmen ihre Punkte einlösen können, sind vielfältig: Upgrades von der Premium Eco in die Business Class, Lounge-Voucher, zusätzliches Gepäck, Sitzplatzreservierung oder WLAN an Bord. Natürlich gibt es auch Freiflüge, Experten sagen jedoch, dass die Punkte für andere Leistungen einen höheren Gegenwert bringen. Sparen beim Ticket selbst können Firmen am besten durch frühzeitiges Buchen, wann immer das möglich ist.